Behandlungsstuhl Liege kaufen

Ein Behandlungsstuhl Liege ist ideal beim Friseur zum Haare waschen und bei der Kosmetik wird ein Behandlungsstuhl Liege ebenfalls benötigt. Dienstleistungen rund um die Schönheit arbeiten mit einem Behandlungsstuhl Liege. Jetzt Behandlungsstuhl Liege online kaufen!

Info: Die verschiedenen Haartypen

Wer kennt nicht die Phasen, bei denen man an den eigenen Haaren “kein gutes Haar” lassen mag – weil sie einfach zu dünn, zu kraus, zu fein, zu struppig, zu trocken oder zu fettig sind. Manchmal hilft dann ein Gang zum Frisör und ein neuer Schnitt. Manchmal braucht es auch nur eine andere, bessere, gezieltere Pflege. Dafür ist es wichtig zu erkennen, wo genau die Haarprobleme liegen.

Fingernägel

Für ein gepflegtes Erscheinungsbild sind schöne Fingernägel ein unerlässliches Detail. Neben der optimalen Pflege sollten Sie beim Lackieren auf einige Dinge achten, damit Ihre Nägel Ihren Make-up-Look perfekt abrunden. Nagellack gibt es inzwischen in unzähligen Farben und mit tollen Effekten. Neben Ihrer bevorzugten Farbe sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass der Lack nagelschonend ist und auf Zusätze wie Formaldehyd oder Weichmacher verzichtet. So schützen Sie Ihre Nägel vor Verfärbung und strapazierten sie nicht unnötig. Gerade Schnelltrocknungslacke können viele dieser Stoffe enthalten. Generell gilt: Das Lackierergebnis wird am schönsten und haltbarsten, wenn Sie sich beim Lackieren Zeit nehmen und Schicht für Schicht an der Luft trocknen lassen.

So geht’s

Step 1 Die Nägel vorbereiten. Achten Sie auf eine sorgfältige Handpflege, dadurch wird das Nagelbett vor dem Nagellackentferner geschützt. Feilen ist für die Nägel schonender als Schneiden, und sie splittern nicht so schnell.

Step 2 Nun die Nägel mit einem acetonfreien Nagellackentferner entfetten. Benutzen Sie dafür einen Wattepad.

Step 3 Ein Unterlack (nicht auf die Nagelhaut auftragen) sorgt für eine gute Haltbarkeit des Lackes und verhindert das Verfärben des Nagels. Nach dem Auftragen gut trocknen lassen.

Step 4 Tragen Sie nun die erste Farbschicht so dünn wie möglich auf.