Das ist bei der Pachysandra terminalis zu beachten

Pachysandra terminalis, die man ebenso als Dickmännchen kennt, stellt ein Buchsbaumgewächs dar. Sie stammt aus den verschiedenen Laubwäldern von Nordamerika und Ostasien. Diese ist eine der besten bodendeckenden Gewächse für halbschattige und schattige Lagen. Die kleinen Sträucher werden maximal 30 Zentimeter hoch. Dabei wachsen sie kriechend oder aufrecht. Zudem gelten die Wurzeln als fleischig. Sie…