5 Dezember 2021

schnellkupplungen

2 min read

Schnellkupplungen (hier wird auch von einer Schlauchkupplung oder Monokupplung gesprochen) kommen zum Einsatz, um Anlagen oder Maschinen mit flüssigen und gasförmigen Medien sowie mit Strom zu versorgen.

Die Verwendung von Schnellkupplungen wird zur Verbindung von Systemen benötigt, in denen Gase, Luft, Wasser, Öle und andere Flüssigkeiten fließen.

 Die Verwendung

Durch die Beifügung von Schnellkupplungen werden Leitungen zuverlässig und einfach miteinander verbunden und getrennt. Die davor durchgeführte unsichere und umständliche Handhabung von Schraubverbindungen und die Gefahr, dass dabei eine Leckage oder ein Peitscheneffekt entsteht, sind bei dem Einsatz von dieser Kupplungsart nicht mehr vorhanden. Somit wird durch diesen einfachen und kontrollierten Trenn- und Verbindungsvorgang die Betreuung von Leitungssystemen wesentlich vereinfacht und erleichtert.

Die Verwendung kann in den unterschiedlichsten Bereichen erfolgen. Ebenfalls können hier auch sehr unterschiedliche Medien (angefangen von Gas bis hin zu Wasser) beispielsweise im Niederdruck oder im Mittel- sowie Hochdruckbereich bewältigt werden.

Solche Kupplungen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Dazu gehören zum Beispiel Außengewinde, Blinkdeckel/ Blindstopfen, DIN-Flansch, Innengewinde, Klemmringstutzen oder auch als Bördelbund oder als M-Teil.

Eine am weitesten verbreitete Schnellkupplungs-Ausführung ist die GEKA-Schnellkupplung. Im Jahr 1932 wurde hierzu das Patent erteilt. Diese Version ist die Basis für die heute zum Einsatz kommenden Versionen.

Hochwertige Qualität

Solche Schnellkupplungen werden zum Teil aus hochwertigem Edelstahl hergestellt. Bei den einzelnen Herstellern durchlaufen diese Produkte ein strenges Qualitätsmanagement, das auch dafür sorgt, dass während der gesamten Produktionskette die Qualitätsstandards eingehalten werden.

Gerade in den Bereichen Lebensmittel, Medizin, Maschinenbau oder Automotive werden hier absolut leistungsfähige und hochwertige Produkte benötigt, die dann die dortigen Ansprüchen und Anforderungen entsprechen.

Die Hersteller von solchen Kupplungen sind hier auch in der Lage, auf die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen ihrer Kunden einzugehen und hier Spezialprodukte für den jeweiligen speziellen Bedarf vor Ort herzustellen, um dann auch den Medienfluss vor Ort zu gewährleisten.